— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Der Weiße mit dem Schwarzbrot

D 2006. R,B: Jonas Grosch. K: Miriam Troescher. S: Antje Lass. M: Madou Coulibaly. P: Doni Doni Film.
73 Min. MMM Film ab 12.6.08

Weiser Mann

Von Oliver Baumgarten Christof Wackernagel, Schauspieler und ehemaliges RAF-Mitglied, lebt seit geraumer Zeit in Mali, wo er zunächst ein Hilfsprojekt initiierte, für das er mit deutscher Hilfe eine Dorf-Bäckerei einrichtete, doch schon bald erkennen mußte, wie schnell Gutgemeintes zu Aufgedrängtem werden kann. Der Regisseur Jonas Grosch besucht Wackernagel in Mali und findet einen Mann vor, der noch immer voller Ideale steckt und der noch immer auf der Suche nach einer Möglichkeit ist, sein eigenes Weltbild mit einem gegebenen Weltbild übereinzubringen. Mit innerer Kraft und überbordender Emotionalität erzählt Wackernagel von seinem neuen Leben in Afrika, aber auch davon, wie er zur RAF kam und wie er sich erst nach einer Schießerei in Amsterdam hat festnehmen lassen. Der Weiße mit dem Schwarzbrot ist keine der vielen verklärenden RAF-Jubiläumsdokus, die jüngst die Fernsehkanäle verstopften, und doch scheint es, als habe man jene Generation niemals besser nachvollziehen können als beim Anblick von Christof Wackernagel, wie er in Mali sein Leben einrichtet, wie er mit seinem Freund Madou musiziert, wie freundschaftlich und offen er den Menschen begegnet und wie es ihn immer noch wütend macht, mit westlicher Borniertheit, Arroganz und Unrecht konfrontiert zu werden. 2008-01-11 00:00

Info

gesehen auf dem Kinofest Lünen

Abdruck

Dieser Text ist erstmals erschienen im Schnitt #49.
© 2012, Schnitt Online

Sitemap