— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Festival del film Locarno 2011

64° Festival internazionale del film di Locarno. CH 2011. L: Olivier Père.
Locarno, 3. – 13.8.11
06

Schweizer Sozial- und Gesellschaftskritik

Von Dieter Wieczorek
Auch wenn die ersten Tage Locarnos mit heftigen Niederschlägen heimgesucht wurden, die besonders des Festivals größte Attraktion, die nächtlichen Open Air Projektionen auf eine Riesenleinwand (die an guten Tagen bis zu 9000 Zuschauer anlockt) nicht aufblühen ließen – auf seine Kosten kam man in Locarno doch. Doch der Zufall oder Wettergott wollte es, daß gleich am ersten milden Abend der wohl stärkste, später mehrfach preisgekrönte kanadische Film Bachir Lazhar von Philippe Falardeau zur Aufführung kam. Ein sensibles Werk, das dem großen Platz, der häufig mit eher spektakulären, ……


05

Leoparden küßt man doch

Von Christine Dériaz
Jetzt ist es also vorbei, das 64.Filmfestival von Locarno, die Preise sind verteilt, Gäste und Presse sind abgereist, Leinwand und Stühle verschwinden von der Piazza, es kehrt wohl wieder beschauliche Ruhe ein im kleinen Locarno.

Aber, nicht so eilig, noch ist nicht alles zu Ende erzählt; es fehlt zum Beispiel der Freitag abend, an dem Claudia Cardinale die Bühne der Piazza betrat, ein weiterer Star in Olivier Pères Reigen, auch sie bedacht mit einem Leoparden für ihr Lebenswerk. Freundlich war sie, bedankte sich, ganz große Dame, und war auch schon wieder von der Bühne verschwunden. ……


04

Der Endspurt um die Leoparden

Von Christine Dériaz
Man kann nicht immer Glück haben: Jetzt wo das Wetter schön ist, schwächeln die Filme. Davon auf jeden Fall ausgenommen Le Havre von Aki Kaurismäki, der auf der sehr vollen Piazza lief und mit großem Jubel bedacht wurde. Ein Kaurismäki komplett auf Französisch, das ist ein wenig seltsam, aber funktioniert. Ein schönes Märchen im kargen Ambiente der französischen Hafenstadt mit der wunderbaren Kati Outinen und André Wilms, die beide zur Vorführung anwesend waren, womit Olivier Père weitere Stars auf die Bühne gebracht hat. Ganz und gar misslungen, sogar so misslungen, das man sich ……


03

Stars, Aliens und endlich auch Sternschnuppen auf der Piazza

Von Christine Dériaz
Endlich ist der Sommer nach Locarno zurückgekommen, am Wochenende allerdings warteten über 4000, in bunten Regenpelerinen »vermummte« Zuschauer auf der Piazza auf die Ankunft von Harrison Ford und Daniel Craig. Schüchtern und leise war er, der Herr Ford, besonders im Vergleich zum großen Spektakel das Cowboy und Aliens dann auf der Leinwand veranstalteten. Der Film ist ein großes, albernes Vergnügen, es kracht und scheppert, Indianer verbünden sich mit Cowboys, »Gute« mit »Bösen«, alles um die ganz fiesen Aliens aus dem Wilden Westen zu verjagen; das Publikum jubelte und johlte ……


02

»Singing in the Rain« mit Abel Ferrara

Von Christine Dériaz
Das klingt vielleicht wie ein Wetterbericht, ist es aber nicht! Denn mindestens die Abende auf der Piazza stehen und fallen mit dem Wetter, am Tag 2 eine Art Sensation auf der Piazza. Um Punkt 21.30 passiert, außer dem Schlagen der Kirchturmuhr und dem Prasseln des Regens, nichts! Dabei findet die Vorstellung auf jeden Fall und bei jedem Wetter statt, bei Regen zusätzlich, um eine halbe Stunde versetzt, im großen Fevi. Das Publikum wird unruhig, nichts passiert; und was dann passiert kann man nur noch mit Humor nehmen. Olivier Père taucht endlich auf, mit Abel Ferrara, der einen Ehrenleoparden ……


01

Spezialeffekte und Leinwandstars

Von Christine Dériaz
Laut und donnernd hat es angefangen, das 64. Festival von Locarno. Am Nachmittag schien die Welt, unter Mithilfe eines Gewitters, untergehen zu wollen und den Abend auf der Piazza Grande, buchstäblich, ins Wasser fallen zu lassen. Aber schon zur offiziellen Eröffnung in der schönen Magistrale klärte es auf, und so konnte die Bürgermeisterin die Stadt den Filmemachern und Filmenthusiasten übergeben, die Politik das verbriefte Recht auf Freiheit der Kunst betonen, und der Festivalpräsident mit flammenden Worten das Festival für eröffnet erklären. Auf der Piazza wurden derweil die Stühle ……

© 2012, Schnitt Online

Sitemap