— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Sehsüchte 2011

40. Internationales Studentenfilmfestival der HFF Konrad Wolf. D 2011. L: Sarah Penger, Esther Rothstegge.
Potsdam-Babelsberg, 2. – 8.5.11
03

Grenzgänger, Cowboys und viele Auszeichnungen

Von Marieke Steinhoff
Nach einer Woche voller Filmentdeckungen, lebhafter Diskussionen und internationaler Begegnungen endete am Samstagabend die 40. Ausgabe des Internationalen Studentenfilmfestivals »Sehsüchte«. Es ist erstaunlich, was das junge Festivalteam auch dieses Mal wieder auf die Beine gestellt hat: Unzählige Filme wurden gesichtet, ein abwechslungsreiches Programm gestaltet, Filmemacher aus über 25 Ländern eingeladen und eine beeindruckende Anzahl von Sponsoren gefunden, so daß schlußendlich 15 Preise im Wert von 48.000 Euro an die glücklichen Nachwuchsfilmemacher vergeben werden konnten.

Bevor ……


02

Jenseits des Pittoresken

Von Cornelis Hähnel
Wenn man in Berlin wohnt, empfindet man die Fahrt nach Potsdam-Babelsberg ein wenig wie einen Kurzurlaub. Man ist ein Weilchen unterwegs und dort angekommen ist plötzlich alles ein wenig pittoresker, überschaubarer und harmonischer als in »Crazy Berlin«. Doch man sollte sich von der Umgebung nicht täuschen lassen, denn das »sehsüchte« Filmfest beweist, daß hier die Kreativität brodelt und man es locker mit der ach so kulturbeflissenen Hauptstadt aufnehmen kann. Und so stürzt man sich, entgegen des Urlaubsgefühls, in das pralle Leben des Kinos.

In Raju begibt sich Regisseur Max ……


01

Generationen im Blick der nächsten

Von Cornelis Hähnel
»Sehsüchte«, das Internationale Studentenfilmfestival der HFF Konrad Wolf, feiert seinen 40. Geburtstag und hat zu diesem Zweck groß aufgefahren. Vom 2. bis zum 8 Mai präsentiert das Festival Arbeiten des internationalen Filmnachwuchses und ist dabei sowohl Publikumsveranstaltung als auch Kreativentreffpunkt. Ein Jubiläum ist natürlich immer eine gute Gelegenheit, die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen und so gibt es z. B. Retrospektiven zu Ehren von Jürgen Böttcher und Wim Wenders oder den Jubiläumsblock »40 in 4«, der in vier Stunden Highlights der vergangenen 40 Jahre präsentiert. ……

© 2012, Schnitt Online

Sitemap