— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Crossing Europe 2011

Crossing Europe Filmfestival Linz. A 2011. L: Christine Dollhofer.
Linz, 12. – 17.4.11
04

Wankelmut

Von Christian Lailach
Tag vier und wir tauchen wieder ab. Weder in die Donau, noch in irgendwelche Pfützen der letzten Tage. APNOE heißt die filmische Installation der diesjährigen OK Artist in Residence, die Crossing Europe gemeinsam mit dem Offenen Kulturhaus in Linz präsentiert. Das Duo Hund & Horn nähert sich dem familiären Alltag unter anderen Umständen. Neben dem Haarekämmen, Zeitunglesen oder ganz profanen Frühstücken beginnt auch die klassische Rollenverteilung allmählich zu verschwimmen. Zurück auf festem Boden, wanken wir, wieder atmend, gleich noch in die OK Exhibition, die heuer unter dem Titel ……


03

Familientag

Von Christian Lailach
Es ist auch am dritten Tag trüb in Linz. Das Ars Electronica Center funkelt am anderen Donauufer zwar in bunten Farben, aber so recht bequem mögen wir es uns nicht machen auf der Wiese. Aber die Wiese, die brauchen wir gar nicht! Hatte Crossing Europe gestern nicht extra die Dum Dum Girls eingeflogen! Wie immer - auch das ein Markenzeichen des hiesigen Festivals - geht die Party abends vom Dunkel der bewegten Bilder über ins Dunkel der Töne, und dies nicht nur mit Sekt und Schnittchen nach Eröffnung oder Preisverleihung und noch einmal mittendrin etwas lockerer für die jüngeren Generationen; ……


02

Europakinder

Von Christian Lailach
Es regnet heute viel. So treibt uns das Naß schnell über die Straßen und zwischen den Baustellen umher. Eigentlich, so sollten wir meinen, müßte doch in Linz09 alles schon neu gewesen sein. Doch hier baut man immer noch, auch an den Folgen der Kulturhauptstadt. Auf dem Dach des Offenen Kulturhauses wird der »Höhenrausch 2« noch fix fertiggestellt. Doch wir flitzen ins City, das Panorama Dokumentar soll heute unser Schwerpunkt sein.

Die Kohleminen in der Ukraine stehen seit längerer Zeit still, doch die Bewohner und ehemaligen Arbeiter wollen das nicht akzeptieren. So gehen sie noch ……


01

Zeitreisen

Von Christian Lailach
Bei unseren Nachbarn in Österreich ist ja so einiges anders. Wir sprechen zwar die gleiche Sprache, doch erreichen wir hier, wenn wir sie denn bräuchten, die Polizei offiziell unter der 133. Vollkommen anders ist auch die Einstellung der öffentlichen und wirtschaftlichen Hand zur Kultur. Gesponsert wird hier – das ist nicht neu – in offensichtlich weitaus größerem Maße als in Deutschland. Hier wird meist in der unterschiedlichen Dimension der Länder als auch Masse der zu unterstützenden Projekte nach Erklärungen gesucht. Doch letztlich hinkt da immer irgendwas.

Auf der achten Eröffnung ……

© 2012, Schnitt Online

Sitemap