— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Fantasy Filmfest 2009

23. Fantasy Filmfest. D 2009. L: Rainer Stefan.
Köln, 26.8. – 2.9.09
06

In the Ghetto

Von Nils Bothmann
Am Montag gab es für die Vampirfans den schwedischen Vampyrer und Chris Nahons Blood: The Last Vampire, zum Thema der bösen Kinder den US-kanadischen Grace und für Thrillerfans die James Lee Burke-Verfilmung In the Electric Mist. Der Film des Franzosen Bertrand Tavernier ist in den USA bereits auf DVD erschienen, wurde in Deutschland allerdings noch nicht veröffentlicht.

Aus Frankreich selbst gab es Banlieue 13 – Ultimatum zu sehen, die Fortsetzung zu Banlieue 13, der hier als Ghettogangz – Die Hölle vor Paris erschien. Da Pierre Morel, der Regisseur des Vorgängers, sich ……


05

Preisleistungsverhältnisse

Von Nils Bothmann
Mit insgesamt zwölf Screenings (immer zwei parallel) brach dann der längste Tag des FFF an, eine weitere Tradition des Festivals. Spanien war mit Paintball vertreten, die Niederlande mit dem Thriller Blood Brothers, Japan mit dem Anime The Skycrawlers und Kanada mit dem hochgelobten Polytechnique. Für ein volles Haus sorgte die amerikanische Grabräuberkomödie I Sell the Dead, in der Sneak Preview lief das Sequel The Descent 2. Da dies bereits vorher im Internet bekannt geworden war, in anderen Städten der gleiche Film lief und die Anmoderation es bereits am ersten Festivaltag ……


04

Wer früher stirbt, ist länger tot

Von Nils Bothmann
Neben dem festen samstäglichen Festivalpunkt »Get Shorty«, dem Kurzfilmscreening des FFF, hatte der vierte Tag ein nationenübergreifendes Programm zu bieten: die als Centerpiece gezeigte französische Comicverfilmung Largo Winch, die britische Horrorkomödie Doghouse, welche die Floskel vom Kampf der Geschlechter etwas wörtlicher nimmt, und aus Hongkong der neue Jackie-Chan-Film Shinjuku Incident. Unter anderem war auch noch Park Chan-Wooks Vampirfilm Thirst – Durst im Programm ebenso wie Moon von David Bowies Sohn Duncan Jones. Die Neugier auf den Science-Fiction-Film des Bowie-Sprosses ……


03

Mit Dynamite und flotten Sprüchen

Von Nils Bothmann
Auch der dritte Tag des diesjährigen FFF konnte mit einer bunten Mischung an Filmen verschiedenster Genres auftrumpfen, darunter der frostige Horrorfilm The Thaw – Frozen, das koreanische Gruselmärchen Hansel and Gretel, der Zombiefilm Pontypool und Ole Bornedals neuestes Werk Deliver Us from Evil. Am meisten erwartet wurde jedoch der von Peter Jackson produzierte und von Neill Blomkamp inszenierte District 9, der so früh ausverkauft war, daß das FFF an diesem Tag sogar Kino 4, den größten Saal des Cinedom, für einige seiner Veranstaltungen benutzen durfte. Da der Verleih den ……


02

Kinder des Zorns

Von Nils Bothmann
Nach dem Eröffnungsabend bot der Donnerstag nun den ersten Festivaltag mit vollem Programm, darunter unter anderem das norwegische Horrorsequel Cold Prey 2, den spanischen Prime Time und den ganz lose auf Edgar Allan Poe basierenden Tell Tale. Die schwarze, irische Komödie A Film with Me in It hatte es zur Überraschung und Freude der Veranstalter in die Vorverkaufs-Top Ten geschafft und tauschte daher mit dem französischen Mutants in den größeren der beiden reservierten Säle. Zum Thema der bösen Kinder liefen an diesem Tag der vielgelobte The Children und der von Antikörper-Regisseur ……


01

Seuchenalarm

Von Nils Bothmann
Die Zahl 23 inspiriert die Künstler und Autoren dieser Welt immer wieder zu Mystery-Märchen um Illuminati und andere Verschwörer, filmisch in Werken wie 23 oder Number 23 festgehalten. Für die Besucher des Fantasy Filmfests, kurz FFF, enthält das Programm bereits genug Mystery, als daß das 23. Jubiläum wirklich noch Anlaß zu besonderer Geheimniskrämerei geben würde. Stattdessen bot die neueste Auflage durchaus bekannte Probleme; in diesem Jahr wurde der angekündigte Horrorthriller Forget Me Not nicht rechtzeitig fertig, weshalb die Besucher wohl mit einer Wiederholungsvorstellung ……

© 2012, Schnitt Online

Sitemap