— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Flusser Lectures

Farocki, Harun: Bilderschatz. Flusser Lectures. Köln 2001. Verlag Walther König. 32 S. Druckrey, Timothy: Medien, Gedächtnis, Moderne. Flusser Lectures. Köln 2001. Verlag Walther König. 24 S. Kamper, Dietmar: Körper-Abstraktionen. Flusser Lectures. Köln 2001. Verlag Walther König. 32 S.
Von Thomas Waitz Seit drei Jahren veranstaltet das Vilém Flusser-Archiv der Kunsthochschule für Medien Köln die International Flusser Lectures. Die Vorlesungen stellen Gedanken und Überlegungen Flussers gleichsam verdichtend in den Kontext medientheoretischer Erwägungen und Fragestellungen. Mittlerweile sind hierzu drei schmale Bändchen mit höchst lesenswerten Aufsätzen im Verlag der Buchhandlung Walther König erschienen.

In »Körper-Abstraktionen. Das anthropologische Viereck von Raum, Fläche, Linie und Punkt« fragt der Philosoph Dietmar Kamper nach der Form, wie das menschliche »In der Welt sein« nach dem »einfachsten« Zusammenhang der objektiven und der subjektiven Bedingungen zu denken sei: Körper, Bild, Schrift/Sprache und Zeit.

Timothy Druckrey dienen die Anmerkungen Flussers als Zugänge zu Werken der Medienkunst. Er unterstreicht die Schwierigkeit, über die Kritik an Bestehendem »utopische Ansätze« zu entwickeln – einer Herausforderung, der sich Flusser immer wieder gestellt habe.

Harun Farocki schließlich macht sich Gedanken über Möglichkeiten und Formen eines »Archivs filmischer Ausdrücke«, das sinnvollerweise nur als Synthese aus ideosynkratischem Blick, Medienarchäologie und einer eigenen, medienkulturellen Ästhetik zu begreifen sei. 1970-01-01 01:00
© 2012, Schnitt Online

Sitemap