— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Kino

Clair, René: Kino. Zürich 1995. Diogenes Verlag. 220 S.

Entr’Acte

Von Nikolaj Nikitin Mit diesem Filmtitel sind nicht nur einige der einflußreichsten Maler unseres Jahrhunderts und eine der wichtigsten Filmströmungen desselben, sondern auch der Name René Clairs untrennbar verbunden. Ein wahrer Genuß für alle Filmfreunde, diese amüsante subjektive Filmgeschichte zu lesen. Geschrieben mit jenem Elan und jener Spitzfindigkeit, welche auch die späteren Komödien des Meisters des Abstrakten ausmachen. Wie sich aus dem Untertitel »Vom Stummfilm zum Tonfilm« ableiten läßt, beschreibt der Autor die Entwicklung der Kinematographie in ihrer Blütezeit. Auch über Hollywood hat uns der gebürtige Pariser etwas zu erzählen. Nicht nur Theoretikern zu empfehlen. 1970-01-01 01:00

Medien

© 2012, Schnitt Online

Sitemap