— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Patty Diphusa und andere Texte

Pedro Almodóvar: Patty Diphusa und andere Texte. Hamburg 1998. Edition 406. 197 S.

Pedro Almodóvar

Almodóvar, Pedro; Strauss, Frederic: Pedro Almodóvar: Filmen am Rande des Nervenzusammenbruchs. Aus dem Französischen von Frieda Grafe und Enno Patalas. Frankfurt 1998. Verlag der Autoren. 247 S.
Von Caroline M. Buck Pünktlich zum Kinostart von Live Flesh erscheint endlich erstmals in deutscher Übersetzung eines der wichtigsten und unterhaltsamsten Bücher über unser aller liebsten spanischen Kultregisseur. Ursprünglich im französischen Original in mehreren, zu jedem neuen Filmstart um ein Kapitel ergänzten Auflagen seit 1994 im Verlag der »Cahiers du Cinéma« erschienen, hat das Buch bei der Übertragung ins Deutsche nichts von seinem geballten Informations-, aber leider einiges von seinem Unterhaltungswert eingebüßt. Während die Originalausgabe den Interviewtext durch eine wahre Flut an Filmbildern, Familienfotos und Farbtafeln bereicherte, ist die deutsche Fassung sehr viel eleganter und optisch solider aufgemacht. Eine ganze Lage wunderschön schwarz hinterlegter Farbtafeln in der Mitte des Bandes wirkt unendlich kostbar, aber war die anarchische Fülle des Bildmaterials bei den »Cahiers« dem Stil des »Helden« nicht doch verwandter?

Wer Almodóvar nicht nur sehen, sondern auch lesen möchte, hat jetzt die Möglichkeit, die in Spanien erstmalig 1991 in Buchform herausgebrachte Zeitschriftenkolumne »Patty Diphusa« und verschiedene andere kürzere Texte in einer guten Übersetzung zu lesen. Typisch für den Stand der Filmliteratur im deutschsprachigen Raum, daß eine italienische Übersetzung schon seit 1992 vorlag… Und Vorsicht, Almodóvars Texte sind immer mindestens so scharf wie seine Drehbücher! Was man dem gepflegten kleinen Band nicht unbedingt ansieht. 1970-01-01 01:00

Medien

© 2012, Schnitt Online

Sitemap