— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Wolke 9

D 2008. R,B: Andreas Dresen. B: Laila Stieler. K: Michael Hammon. S: Jörg Hauschild. P: Peter Rommel Productions. D: Ursula Werner, Horst Rehberg, Horst Westphal, Steffi Kühnert u.a.
98 Min. Senator ab 4.9.08

Alte Liebe rostet

Von Oliver Baumgarten
Glucksend und keuchend pumpt die alte Kaffeemaschine das heiße Wasser durch den Schlauch in den Filter – so, wie sie es jeden Morgen getan hat, Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr. Wie ein röchelndes Husten klingt sie auf einmal, wie ein gurgelndes Lamento scheint sie Inges Geständnis zu kommentieren, das sie Werner an jenem Morgen macht, einfach so, nach dreißig Jahren Ehe. »Werner«, wird sie vermutlich mit zitternder Stimme angesetzt haben, um nach ängstlichem Seufzer anzuschließen: »Ich habe mich nochmal neu verliebt.« Andreas Dresen zeigt uns dieses Geständnis nicht, ……


Sinn & Sinnlichkeit

Von Nikolaj Nikitin
Oft wird von großen und kleinen Filmen gesprochen. Auf der einen Seite Hollywood-Blockbuster, europäisches Starkino. Kino soll uns zum Träumen verführen, uns Welten zeigen, die es nicht im realen Leben gibt – halt larger than life, irgendwo da draußen im Universum. Auf der anderen Seite Autorenfilme, Arthouse, mit einer Position, einer Aussage und künstlerischem Gesamtkonzept.

Und dann gibt es immer wieder Filme (leider zu selten), die gehören doch eigentlich in beide Kategorien. Sie bewegen den Zuschauer, packen ihn, erzählen spannende Geschichten, die im Hier und Jetzt spielen, ……


Die Ohnmacht im Angesicht des Blitzes

Von Tamara Danicic
Andreas Dresen, so ist man sich einig, liebt »die kleinen Leute«. Auch Inge und ihr Mann Werner gehören zu ihnen. Sie bietet ihre Dienste als Schneiderin auf Abreißzetteln in der Kaufhalle an, er lauscht geradezu andächtig Schallplatten mit den Geräuschen irgendwelcher Züge, die durch irgendwelche Bahnhöfe fahren. Und manchmal begleitet er sie zu den Aufführungen ihres Alte-Damen-Chors. Inges und Werners Wohnung ist so eingerichtet, wie man es für ein Paar ihres Alters und ihres Milieus erwartet: Brauntöne überwiegen, die vor Jahrzehnten angeschafften Möbel sind funktional und nicht ……

Medien

© 2012, Schnitt Online

Sitemap