— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Der Pianist

F/D/PL/GB 2002. R: Roman Polanski. B: Ronald Harwood. K: Pawel Edelman. S: Herve de Luze. M: Wojciech Kilar. P: Studio Babelsberg, Les Films Alain Sarde u.a. D: Adrien Brody, Thomas Kretschmann, Frank Finlay u.a.
148 Min. Tobis ab 24.10.02

Kraft aus Musik

Von Frank Brenner
Roman Polanskis neuer Film beginnt mit dem Bombardement Warschaus, die den Angriff Hitler-Deutschlands auf Polen im Jahr 1939 signalisiert. Der gefeierte Konzert-Pianist Wladyslaw Szpilman weigert sich beharrlich, sein Live-Konzert für den Radio-Sender zu unterbrechen und bleibt im Aufnahmestudio am Klavier sitzen, bis die technischen Einrichtungen zerstört sind. Der Zuschauer wird den von Musik besessenen Juden im Laufe des Films durch Zeiten der Demütigung, der Angst und der Entbehrungen begleiten.

Am Beispiel dieses Einzelschicksals findet Polanski immer wieder neue erschreckende Bilder, ……


Privatkonzert

Von Dietrich Brüggemann
Nach dem kraftlosen The Ninth Gate und dem Rummel um die Dreharbeiten, war für Roman Polanskis neuen Film einiges zu befürchten. Manche sahen schon eine jener melodramatisch auf Emotion frisierten Leidensgeschichten mit Moralanspruch vor dem geistigen Auge entstehen. Noch so ein Film über jene Epoche, die von der Filmindustrie restlos vereinnahmt und in Genrekino verwandelt wurde, Nazideutschland als transrealer Abenteuerspielplatz mit Gruseleffekt.

Der fertige Film hingegen erweist sich als unerwartetes Juwel. Polanski schert sich kein bißchen um den Troß der vorausgegangenen Nazifilme. ……


Symphonie der Symbole

Von Carsten Happe
Roman Polanskis filmische Rückkehr in seine polnische Heimat darf getrost auf eine Stufe mit Schindlers Liste gestellt werden – zumindest in Hinsicht auf die persönliche Entwicklung des jeweiligen Regisseurs. Selten zuvor offenbarte Polanski eine ähnliche Ernsthaftigkeit und beschränkte sich derart in der Wahl seiner filmischen Mittel. Anders jedoch als Spielbergs missionarische Erlösungsgeschichte verfolgt Polanski nicht allein die Rettung eines Menschen oder einer Bevölkerungsgruppe vor dem Holocaust. Polanskis vordringliches Topos ist ein anderes: die Bewahrung der Kultur – ganz ……

Medien

© 2012, Schnitt Online

Sitemap