— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Invincible

D 2001. R,B: Werner Herzog. K: Peter Zeitlinger. M: Hans Zimmer, Klaus Badelt. S: Joe Bini. P: Werner Herzog Filmproduktion. D: Tim Roth, Jouko Ahola, Anna Gourani, Max Raabe, Jacob Wein, Gustav Peter Wöhler, Udo Kier u.a.
130 Min. Zephir ab 17.01.02

Der Mythos der Unbesiegbarkeit

Von Sascha Seiler
Der Mythos der Unbesiegbarkeit, der Glaube an einen Mann, dessen übermenschliche Kräfte ihn zum Auserwählten machen, sein Volk zu führen, ist seit jeher stark verwurzelt im Glauben der Menschheit. Vom biblischen Samson über den germanischen Siegfried bis hin zum amerikanischen Superman tragen kulturelle Gemeinschaften jedweder Art diese Hoffnung auf jenen erwählten Befreier in sich, der seinesgleichen vor dem Unheil der Welt zu bewahren im Stande ist. Zeche Breitbart ist die Verkörperung einer modernen jüdischen Ausprägung dieses Mythos, dessen wahre Geschichte nun von Werner Herzog verfilmt ……


Abschied von heute

Von Carsten Happe
Äußerst medienwirksam und mit der ihm eigenen Chuzpe hatte Christoph Schlingensief bereits vor einigen Jahren den Neuen Deutschen Film symbolisch zu Grabe getragen. Mit Invincible erbringt nun auch eine der Galionsfiguren dieser Bewegung das letzte noch nötige Indiz, daß seine Glanzzeit endgültig einer fernen Vergangenheit zugeordnet werden muß.

Kaum noch etwas ist zu spüren von der mythischen Kraft eines Aguirre, der Vision eines Fitzcarraldo, die suggestive Macht früherer Bildkompositionen weicht der Kontemplation. Dabei bietet die zugrundeliegende Geschichte dieses reinen Tors ……


Status quo

Von Oliver Baumgarten
Was haben bloß alle wieder? Da gelingt es Werner Herzog, in bemerkenswerter Kontinuität an sein erzählerisches Œuvre anzuschließen, und er erntet vielerorts nichts als in den Bart gemurmelte Enttäuschung. Keine Ahnung, was so gemeinhin erwartet wurde, ich jedenfalls habe bekommen, was ich von Herzog erhoffte und was er in all seinen fiktionalen Werken seit jeher bietet: eine Erzählung gerade heraus, der Verzicht auf jeglichen Schnörkel, ein Back to Basic der selbstverständlichen Art, eine Rückbesinnung auf Figuren und Geschichte, eine romanische Basilika unter tausenden gotischen ……

© 2012, Schnitt Online

Sitemap