— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Crash

CAN 1996. R,B: David Cronenberg. K: Peter Suschitzky. S: Ronald Sanders. M: Howard Shore. D: James Spader, Holly Hunter, Elias Koteas, Deborah Unger, Rosanna Arquette, Peter MacNeill u.a.
100 Min. Jugendfilm ab 11.10.96
Von Daniel Hermsdorf Bereiten wir die bevorstehende und unvermeidliche Verschmelzung des Menschen mit dem Motor vor.
(Filippo Tomaso Marinetti, Manifest des Futurismus)

Die Welt ist unwiderruflich eine gemachte geworden. Die Idee vom Werkzeug, später vom Motor: eine Abstraktion des Körpers, eine Abgabe von Kompetenz an die Maschine. Ein rasender Zustand ist erreicht, in dem die mittlerweile sinnlosen Körper Selbstvergewisserung verlangen.

James Ballard (James Spader), ein Filmproduzent, lebt in einer isolierten Körperlichkeit, in einer technisierten Welt mit auf Triebe reduzierten Leibern. Sein Beruf bleibt ……


Von Olaf Adam Ein reichlich übel zugerichteter Toter, der von außen durch die zerstörte Windschutzscheibe in ein Auto hinein hängt. Blick von innen über die verbeulte Motorhaube: das Insignium der Fahrzeugmarke, eine Art Kühlerfigur. Schärfenverlagerung: In dem anderen am Unfall beteiligten Fahrzeug versucht sich die Fahrerin von ihrem Sicherheitsgurt zu befreien, ihre Bluse verrutscht, man sieht ihre Brust.

Diese frühe Szene von Crash vereint alles, was im Film eine Rolle spielen wird: Autos, Gewalt, Zerstörung und Sex, wobei Sex das wichtigste Element ist, im doppelten Wortsinne die Trieb-Feder ……


Von Oliver Baumgarten Provokation – das dürfte wohl David Cronenbergs Antrieb gewesen sein für seinen Crash. Doch wen will er womit provozieren? Oberflächlich gesehen natürlich mit der krassen Darstellung einer sexuellen Obsession. In dieser Hinsicht hat er sicherlich weitaus mehr zu bieten als alle verklemmten Joe-Eszterhas-Schinken zusammen. Daß das allein nur noch amerikanische Hardcore-Puritaner oder rührend um Moralerhaltung bemühte FSK-Vertreter schockieren kann, dürfte klar sein.

Darüber hinaus aber zeichnet Cronenberg die an sich erschreckende Vorstellung einer Gesellschaft, die ihre Maschinen ……

© 2012, Schnitt Online

Sitemap