— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

United Trash – Die Spalte

D 1996. R,K,B,P: Christoph Schlingensief. D: Udo Kier, Kitten Natividad u.a.
79 Min. ab 22.2.96

Genie und Wahnsinn

Von André Uetzmann Die jungfräuliche Mittvierzigerin Martha gebiert ihrem Mann, UNO-General Werner Brenner (beide weiß), einen schwarzen Sohn, Peter Panne, der Jesu Wiedergeburt ist. Nachdem sie ihrem Sohn versehentlich eine Stricknadel durch das Gehirn gejagt hat, ist dieser jahrelang in Behandlung, daraufhin kleinwüchsig, mißgebildet und hat eine Vagina auf dem Kopf, aus der Sperma spritzt. Außerdem heißt er jetzt Mohamed. Der lokale Diktator benutzt Peter an Heiligabend als Treibstoff für eine geschenkte V2-Rakete, mit der er den amerikanischen Präsidenten tötet. Peter wird UNO-General, heiratet seine Mutter, die ihm einen Klumpen Fleisch mit Vagina gebiert, der Sperma verspritzt.

Mit seiner neuesten Komödie verarscht Schlingensief wiederum ein Bildungsbürgertum, das immer noch glaubt, der Mann mache Kunst. Auf seine Art ein Genie. 1970-01-01 01:00

Abdruck

Dieser Text ist erstmals erschienen im Schnitt #01.

Medien

© 2012, Schnitt Online

Sitemap