— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Rendezvous

D 2005. R: Alexander Schüler. B: Bob L. Sack. K: Leif Karpe. S: Omar Abulzahab. M: Michael Rodach. P: shot by shot. D: Lisa Martinek, Anika Mauer, Tim Lang, Sven Walser.
95 Min. Pandora ab 27.4.06

Laborratten

Von Oliver Baumgarten In einer Gesellschaft, in der sich jeder selbst der nächste ist, in der alle Kraft in die Karriere und damit ins Geldmachen investiert wird und in der Schwächen der anderen gnadenlos ausgenutzt werden, ist kaum Platz für Liebe, Beziehung und Soziales. Gäbe es Außenstehende, sie müßten denken, die Welt sei voller Arschlöcher. Bob L. Sack, der das Drehbuch zu Rendezvous auf der Grundlage seines Theaterstücks schrieb, hat vielleicht eben jene Position des Außenstehenden einnehmen wollen, als er seine vier Protagonisten schuf – jeder für sich als Ausbund an Garstigkeit leidend an pathologischem Sympathiedefekt. Einen Abend lang läßt er sie – zwei angeblich befreundete Paare – mehr oder weniger zufällig in einer Wohnung aufeinandertreffen, und irgendwie wirkt das wie ein hundsgemeiner Laborversuch mit vier ausgehungerten Ratten. Ohne Würde wird gestichelt, gelogen und hintergangen, bis endlich einer den Blessuren erliegt.

Eine Eiseskälte verbreiten nicht nur die Dialoge, das Licht und die karge Ausstattung der Neureichen-Wohnung aus Stahl und Glas, sondern auch die Inszenierung des Debütanten Alexander Schüler. Fast scheint es, als unterstreiche er die theatrale Herkunft des Stoffes, indem er die Distanz des Mediums in seinen Film verpflanzt. Mit schmalem Budget unabhängig finanziert und auf miniDV gedreht, macht Rendezvous dort weiter, wo vergleichbare Filme aufhören, indem er die Entwicklung von Handlung und der moralbefreiten Figuren auf eine konsequente, wenn auch nicht unbedingt realistische Spitze treibt. Leicht konsumierbar ist der Film dadurch nicht, bezieht aber seinen unbedingten Reiz aus jenem Experimentcharakter und dem kühlen, ein wenig schmutzigen Look. 1970-01-01 01:00

Abdruck

Dieser Text ist erstmals erschienen im Schnitt #42.
© 2012, Schnitt Online

Sitemap