— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Muppets – Die Schatzinsel

Muppet Treasure Island. USA 1996. R: Brian Henson. B: Jerry Juhl, Kirk R. Thatcher, James V. Hart. K: John Fenner. M: Hans Zimmer. S: Michael Jablow. D: Tim Curry, Kevin Bishop, Kermit, Miss Piggy, Der Große Gonzo u.a.
102 Min. Buena Vista ab 11.7.96
Von Sascha Westphal Erinnerungen an die Kindheit werden wach, an Nachmittage vor dem Fernseher, an denen man über die Gags von Kermit dem Frosch und Miss Piggy und besonders über die Nörgeleien der beiden Alten in ihrer Loge gelacht hat. Mit Fozzy Bär hat man aber gleichzeitig auch zum ersten Mal gelernt, daß Clowns vielleicht die einsamsten und traurigsten Figuren überhaupt sind.

Eine kindliche Unschuld und eine fast anarchische Lust am Spiel haben sich bei den Muppets unaufdringlich – aber doch auch für Kinder immer spürbar – mit einem erwachsenen Wissen um das Wesen der Welt verbunden; und so kommt mir die Muppets-Show heute wie eine Schule des Lebens vor, deren Puppen einem viel mehr über die Wirklichkeit verraten haben als jede menschliche Figur in einer anderen Fernsehshow. Schon vor Jahren, noch lange bevor es quasi selbstverständlich wurde, erfolgreiche Serien zu verfilmen, haben die Muppets auch das Kino für sich erobert und sich dabei immer ihre ganz eigene Naivität bewahrt, die sie heute noch so anziehend macht – gerade für alle, die mit ihnen aufgewachsen sind.

Natürlich ist Muppets – Die Schatzinsel eine mit großartigen Gags gespickte Comedy-Version von Stevensons Klassiker. Unter anderem veranstaltet Rizzo parallel zur Schatzsuche eine Karibik-Kreuzfahrt für Ratten – schließlich heißt es ja auch pirates. Doch Brian Henson bleibt genauso wie seine menschlichen Hauptdarsteller Tim Curry (als ein herrlich ironischer Long John Silver) und Kevin Bishop (als Jim Hawkins) bei aller Komik seinen Vorbildern, den großen Piratenfilmen der vierziger und fünfziger Jahre, treu. So ist sein Film zu einer viel gelungeneren Rückbesinnung auf ein leider zu Unrecht verschwundenes Genre geworden als Renny Harlins Cutthroat Island. 1970-01-01 01:00

Abdruck

Dieser Text ist erstmals erschienen im Schnitt #03.
© 2012, Schnitt Online

Sitemap