— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

In the Cut

USA/AUS 2003. R,B: Jane Campion. B: Susanna Moore. K: Dion Beebe. S: Alexandre de Franceschi. M: Hilmar Örn Hilmarsson. P: Red Turtle. D: Meg Ryan, Mark Ruffalo, Jennifer Jason Leigh, Nick Damici u.a.
118 Min. Senator ab 30.9.04

Que sera sera

Von Sarah-Mai Dang Stück für Stück zerschneidet der Vater die Mutter mit seinen Schlittschuhen auf dem zugefrorenen See. Ein Bild, das Frannies Gedanken immer wieder durchkreuzt. Daß der Vater die Mutter verlassen hat, hat diese nach und nach umgebracht. Um einem gleichen Schicksal zu entgehen, zieht es die Tochter vor, ihre Beziehung zum anderen Geschlecht ausschließlich in Gedanken zu erleben – bis sie auf den Polizisten Giovanni Malloy trifft, der in ihrer Nachbarschaft einen Frauenmörder sucht, oder zumindest dies vorgibt zu tun. Die Frage, ob Malloy nicht selbst der Killer ist, schwebt die ganze Zeit im Raum – genauso wie die Kamera, die wie ein heimlicher Beobachter das dunkle Geschehen verfolgt.

Um die Befreiung aus gesellschaftlichen Zwängen geht es auch in Jane Campions preisgekröntem Film Das Piano, mit dem die Regisseurin weltweit bekannt wurde. In ihrem neuen Werk In the Cut schneidet sie das Thema jedoch nur an, verdreht die Rollen ein wenig: Es ist der als Macho auftretende Polizist, der alles für das Wohlergehen der attraktiven Frannie tut und sie gleich heiraten will. Sie aber sträubt sich gegen eine feste Beziehung. Erst später läßt sie Nähe zu, als Malloy ihr den verlorenen Schuh anziehen darf. Dem modernen Aschenputtel gelingt die Emanzipation nicht wirklich. Frannie läßt vielmehr mit sich geschehen, reagiert statt zu agieren. So wie im Märchen oder in romantischen Komödien mit Meg Ryan. In In the Cut beweist diese jedoch, daß sie auch eine Frau spielen kann, die nicht nur auf ihren Prinzen wartet. Selbst als er vor der Tür steht, läßt Frannie ihn nicht gleich hinein. Schließlich ist In the Cut weder Märchen noch Lovestory. 1970-01-01 01:00

Abdruck

Dieser Text ist erstmals erschienen im Schnitt #35.
© 2012, Schnitt Online

Sitemap