— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Hier spricht Denise

Denise calls up. USA 1995. R,B: Hal Salwen. K: Michael Mayers. D: Tim Daly, Caroleen Feeney, Dan Gunther u.a.
80 Min. ab 18.1.96

Handy-Generation

Von Anke Teuber Sie arbeiten stetig am Laptop, sehen sich nie und kommunizieren übers Telefon. Zwar veranstalten sie ab und an Feten, aber die sind pro forma, denn alle finden ihre Ausrede, sich zu entschuldigen – telefonisch natürlich. Zu persönlichem Kontakt sind sie nicht mehr fähig. Willkommen im Zeitalter der Telekommunikation, in dem Du mit der ganzen Welt korrespondieren kannst, ohne einen Schritt vor die Tür zu setzen.

Was bleibt, sind Isolation und menschliche Degeneriertheit – und eine ironische Komödie, die besser ein Kurzfilm geworden wäre. Natürlich ist es witzig, wenn diese schräge Yuppie-Clique Verkupplungsversuche via Fax startet, es ewig nicht auf die Reihe bringt, die Situation schließlich im obligatorischen Telefon-Sex endet. Und für's Kinderkriegen gibt es die Samenbank. Hier spricht Denise besitzt einige bitterböse Spitzen, leidet aber unter einem ganz entscheidenden Problem: Wer sieht schon gern 80 gestrichene Minuten beim Telefonieren zu? Irgendwann nervt's. 1970-01-01 01:00

Abdruck

Dieser Text ist erstmals erschienen im Schnitt #01.
© 2012, Schnitt Online

Sitemap