— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Der Guru

Holy Man. USA 1999. R: Stephen Herek. B: Tom Schulman. K: Adrian Biddle. S: Trudy Ship. M: Alan Silvestri. D: Jeff Goldblum, Eddie Murphy, Kelly Preston, Robert Loggia u.a.
94 Min. Buena Vista ab 10.6.99
Von Oliver Baumgarten Mit Bildern lustiger Kochshows versucht sich nun auch Stephen Herek an den Medien und widmet sich dem Einkaufsfernsehen. Neben dem Modeetikett »Mediensatire« erhält Der Guru zudem einige Prisen Kritik an der Religionshörigkeit der Amerikaner, etwas Mahnendes zur Konsumhaltung und als Garnitur zwei Einheiten »Eigentlich-ist-der-Mensch-ein-Guter«. Das Ganze zwanzig Minuten im Ofen lassen und am Schluß mit Eddie Murphy servieren. Doch so einfach gestaltet sich nicht einmal die Rezeptur zu einem Eierkuchen, selbst bei dem erfordert es außer einem geschickten Händchen, besonders auch einwandfreie Zutaten.

Und beim Guru war wohl leider das Drehbuch verdorben. Regisseur Herek gab sich mit seinem Kameramann Adrian Biddle redlich Mühe, ein visuelles Konzept zu erarbeiten und schuf atmosphärische Kamerafahrten, die sich mit Silvestris Musik zu Wendungen im Plot stimmig vereinen. Doch was hilft das, wenn diese Wendungen vollkommen unmotiviert sind und zudem kaum nachvollziehbar schlichten Konventionen folgen?

Ricky selbst (Goldblum) hat als Programmchef des Senders eigentlich ein ähnliches Problem. Das Konzept des Verkaufssenders ist zu konventionell, die Zahlen sinken und der Chef droht. Zusammen mit Marketingspezialistin Kate läuft er dem obdachlosen »G« (Murphy) über den Weg, ein Hobby-Guru voller spritziger Alltagsweisheiten, der aus Versehen in eine Live-Show gerät und sich natürlich als Superverkäufer entpuppt.

Der Rest findet sich im Backbuch unter »Mürbeteig«. Eddie Murphy macht aus seiner vergleichsweise kleinen Rolle so gar nichts besonderes, ist dies ohnehin ein Jeff-Goldblum-Film. Außerordentlich hübsch anzusehen sind lediglich Kelly Preston, die ja nicht wirklich etwas dafür tun muß, einige wenige Kamerafahrten und Robert »Yippieh-mein-200.-Film-und-immer-die-gleiche-Rolle!« Loggia. Aber satt macht das keinen. 1970-01-01 01:00
© 2012, Schnitt Online

Sitemap